Shakespeares "Ein Sommernachtstraum"

6.7.2015: 27èmes Rencontres du Jeune Théâtre Européen

Die PH-Theatergruppe spielt ihre Inszenierung nach erfolgreichen Aufführungen in Heidelberg nun auch in Grenoble: 27èmes Rencontres du Jeune Théâtre Européen. Dann in einer etwas verkürzten und verdichteten Version ...

 

Inszenierung: Christian Verhoeven
Regieassistenz: Sara Backhaus

Choreographie: Katja Maul

Musik: Friederike Peters

 

Fotos: Guido Schmidt


William Shakespeares berühmteste Komödie erzählt von menschlichem Verlangen und von göttlicher Verführung, von vermeintlichem Fieber und nächtlichem Liebesrausch. Und vom Schabernack, der sich mit der Lust so köstlich treiben lässt. Shakespeares über 400 Jahre altes Verwirrspiel um Träume, Schwärmerei und Identität bleibt ein zeitlos lebendiger, belebender Stoff über eine Sommernacht, in der alle Gefühle verrücktspielen.

 

Mit Schauspiel, Musik und Tanz verwischt die PH-Theatergruppe für einen Abend die Grenzen zwischen Sinnlichem und Übersinnlichem. Wird die Fantasie der Zuschauerinnen und Zuschauer vor wuchernden Sehnsüchten gefeit sein?


Aufführungen

29.04., 30.04., 02.05., 04.05., 05.05., 07.05., 08.05., 09.05.

jeweils 20:00 Uhr

Wiederaufnahme als Vorbereitung für Grenoble:

29.06. um 17:00 Uhr und 20:30 Uhr.

Pädagogische Hochschule Heidelberg, Mehrzweckhalle
Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg

 

Eintritt: 8,- € (5,- € erm.)

Vorverkauf: ab 20. April Mo-Fr im PH-Foyer Altbau und PH-Foyer Neubau jeweils 12-14 Uhr.

Online-Reservierungen unter: ph-tickets@gmx.de


Presse