R&J frei nach Shakespeare von J.M. Räber

Es ist eine bekannte Geschichte. Zwei verfeindete Familien, zwei verfeindete Gangs, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit aufeinander einprügeln. Keine gute Atmosphäre, in der Liebe entstehen könnte, aber Romeo Montague und Julia Capulet stellen sich trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft gegen alle Widerstände, um ihre Liebe zu verteidigen. Der Hass der Familien aufeinander setzt jedoch eine Tragödie in Gang, die am Ende alles zerstören wird.

 

Shakespeares Klassiker hat der Autor Jean-Michel Räber (Schauspieler und Theaterautor) in die heutige Zeit versetzt. Er hat dieses Stück für Schweizer Jugendliche geschrieben. Theater Szenario (Pamina Schulzentrum) hat es ins Deutsche übersetzt, so dass es sich um eine Erstaufführung handelt.

Ebenfalls war Räber der Autor der erfolgreichen Chawwerusch Theaterstücke Liberté, wir kommen und Lauf Rad, lauf.

An der Produktion hat weiterhin die Tanzchoreografin Katja Körber mitgearbeitet.

Die zwölf Jugendlichen von Theater Szenario haben ein Schuljahr an dem Stoff gearbeitet und bringen jetzt diese spritzige Neufassung auf die Bühne. Es eröffnet einen ganz anderen Blick auf diese berührende Liebesgeschichte.

Theater Szenario unter der Leitung Ben Hergl existiert schon seit 24 Jahren. Jedes Schuljahr wird ein Theaterstück für Jugendliche entwickelt und in Chawwerusch Theater aufgeführt. Die Gruppe wurde immer wieder zu den Landesschultheatertagen eingeladen.

 

Die Aufführung dauert 90 Minuten und ist ohne Pause.

Sa 16.7. 20 Uhr Premiere im Chawwerusch Theatersaal

So 17.7. 19 Uhr Zweite Aufführung

 

Karten unter : www.chawwerusch.reservix.de/tickets





Kinder-Tanz-Geschichten

MIT DER RAKETE ZUM MOND  on Tour

Ein mobiles Tanztheater in Kooperation mit der Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg e.V. ging im Mai in vier Heidelberger Grundschulen auf Tour. Im Gepäck ein Mitmach-Workshop für die Zuschauer:innen.

 

Weitere Infos

Raum der Künste e.V.

Neu gegründeter Verein für künstlerisches Schaffen und kulturelle Bildung. Erste Eindrücke gibt's auf unserer Webseite.